UNSER ANGEBOT
artikel_pic
WELTKONVENT TEILNAHMEGEBÜHR für 10 Tage
179,- €

Details zum gewählten Land


Gruppen und Organisationen in Deutschland

Interkeltisches Folkfestival
Deutschland
event_picDas Interkeltische Folkfestival zaubert eine Vielfalt auf Hofheims Bühnen, die keine Wünsche offen lässt: Konzerte vom Folk bis zur Moderne, Lesungen, Fackelzüge bei Nacht, der Klang der Harfe und des Dudelsacks, mittelalterliche und irische Tänze sowie Sessions, bei denen jeder herzlich eingeladen ist sein Instrument zum Klingen zu bringen.



Als fester Bestandteil des Hofheimer Kreisstadtsommers verbindet das Interkeltische Folkfestival seit 2007 verschiedenste kulturelle und gesellschaftliche Knotenpunkte der Kreisstadt auf kreative Art und Weise.
th der Schmied, www.schmiede-hammerhof.de
Deutschland
Orgbild
mobile historische Schmiede für Ihre Veranstaltung: Mittelalterfest
Dorffest
Kinderfest
Stadtfeste
Jahr-Feier usw.
Geschichte neu erleben
Deutschland
Orgbild
Reenactment- und Living History Projekt in der historischen Stadt Minden
www.minden-erleben.de

Veranstaltungen in Deutschland

Keine anstehenden Veranstaltungen.

Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Saladins Souk
München, Bayern, Deutschland
Geschäft
Eventbild
Hier findet Ihr feinste Trockenfrüchte, Nüsse und Gebäck, sowie Teespezialitäten, Couscouszubereitungen, Tagessuppen und Snacks aus dem Orient für zwischendurch. Wenn möglich in Bio-Qualität, aber auf jeden Fall naturbelassen und von feinster Qualität!

Unser gesamtes Sortiment könnt Ihr auch im Online-Kontor von Mittelalter.Com bestellen.

Stöbert durch eine Auswahl unserer Mittelalter-Fachbuchhandlung mit zusätzlicher Auswahl an Fachzeitschriften, Musik & Filmen.

Gleichzeitig ist dieser Laden auch die offizielle Anlaufstelle für Mittelalter.Com, dem Kaufhaus und europäischen Portal zum Themenbereich Mediävistik und des Europäischen sozialen Netzwerkes dem "Europäischen Mittelalterportal"!
Burg Hohenfreyberg
Zell, Bayern, Deutschland
Burgruine
Eventbild
Die Ruinen der nebeneinander liegenden, spätmittelalterlichen Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg bei Pfronten gehören zu den schönsten und größten in Bayern. Sie wurden, gemeinsam mit der benachbarten Burg Falkenstein, am Ende des dreißigjährigen Krieges abgebrannt. Beide Ruinen sind gut erschlossen und saniert, viele Tafeln erläutern ihre Geschichte und Nutzung. Man kann sich ziemlich frei in den Burgen bewegen, kritische Bereiche sind versperrt. In Burg Eisenberg ist die Unterteilung der Burgräume noch gut zu sehen, besonders schön ist das Backhaus am Eingang. Nicht nur die beiden Burgen, auch die Aussicht auf die Berge ist beeindruckend. Erwandert werden können die Burgen am schnellsten von der Schlossbergalm aus. Von da braucht man etwa 20 Minuten, von den Orten Eisenberg, Zell oder Weizern sind es etwa 45 Minuten. Von der einen Burg zur anderen kommt man in 5 Minuten. Da die Burgen auf einem Hügel stehen, geht es von überall aus leicht bergauf. Der Eintritt ist frei, eine geringe Spende wird erbeten. Im Sommer findet auf Hohenfreyberg regelmäßig ein Mittelalterfest statt. In Zell befindet sich ein Burgenmuseum mit Funden aus beiden Burgen, dieses hat am Wochenende und an Feiertagen geöffnet.
Burgenmuseum Eisenberg
Zell, Bayern, Deutschland
Museum
Eventbild
Nachdem die Erhaltungsmaßnahmen auf der Ruine Eisenberg immer mehr Funde zu Tage förderten, entschloss sich der Burgenverein Eisenberg, zur Einrichtung eines Burgenmuseums in Zell.



Es wurde am 19. Mai 1985 eröffnet.


In elf Vitrinen und durch zahlreiche Bilder/ Schautafeln wird die Geschichte der Burg Eisenberg dokumentiert.
Außerdem ist ein Raum den Erhaltungsmaßnahmen auf der Ruine Hohenfreyberg gewidmet.



Wir danken der Landesstelle für die nichtstaatliche Museen in Bayern für die Beratung beim weiteren Aufbau unseres Museums.